Herzlich Willkommen im einzigen (deutschsprachigem) Picaxe-Forum.

Der Ursprung dieses Forum reicht bis in das Jahr 2008 zurück

Foren Suche

  • TM1637 TesterDatum31.12.2021 18:36
    Foren-Beitrag von BoomBoomMagic im Thema TM1637 Tester

    Ein ganz normles Video auf Youtube
    https://www.youtube.com/watch?v=VIgilEyDGNw&t=1s

  • TM1637 TesterDatum31.12.2021 14:04
    Thema von BoomBoomMagic im Forum Little small Talk

    Hier nen kleiner Spaß für Zwischendurch

  • Nur mal so...Datum26.12.2021 11:22
    Foren-Beitrag von BoomBoomMagic im Thema Nur mal so...

    Vom Attiny gibt es 3 Versionen !
    2K , 4K , 8K

    Also wenn , dann nur den mit 8K - Attiny85.
    Gut, wenn man nur mal ne LED blinken lassen will , ist der völlig ok.

    Die "Schlampe" ist und bleibt der Atmega8 , da kann man alles machen was ihr noch in diesem Leben vor habt und mehr.
    Der ist so wie .... na sagen wir mal 08M2 in Mega-Mega-Mega-Luxus Version :-) und kostet nur die Hälfte.

    Die Attiny unter sich sind kompatibel, aber nicht mehr die Atmega-Reihe dann !
    Auch für den Attiny hab ich vor Jahrzehnten mal nen Board entwickelt aus Spaß ...

    [[File:Attiny.jpg|none|auto]]

  • Nur mal so...Datum25.12.2021 16:13
    Foren-Beitrag von BoomBoomMagic im Thema Nur mal so...

    Da beide Chips mit Basic arbeiten , ist es klar das der Befehlssatz prinzipiel identisch ist.
    Vor ( gefühlt ) 100 - 200 Jahren , hatte ich mal ne Seite erstellt , wie man am Anfang mit dem Atmel , im speziellem dem Atmega8 , umgeht :

    AVR für Anfänger und Dummies :-)

    Dort ist der Umfang mit dem Atmega8 spezifisch erklärt und auch wie man einsteigen kann.
    Ich selber nutze lieber meine eigenen Boards , da is dann auch drauf was man brauch und nicht 95% Ramsch.

    [[File:Platine.jpg|none|auto]]

  • Nur mal so...Datum25.12.2021 10:56
    Foren-Beitrag von BoomBoomMagic im Thema Nur mal so...

    Och Du , auch ich mache ausschliesslich in Basic.Habe da echt absolut kein Bock auf 'C' , 'ASM',ect.
    Drum nutze ich ja den Atmel.
    100% Picaxe Befehlssatz und 1000 weitere Befehle ;-) (bis auf 2-3 lustige Eigenbefehle der Picaxe)
    Zudem mal ein echter Controller, somit 250fach schneller .
    zugegeben, auch der Atmel wird so laaaaaangsam verdrengt, .... aber hat gegenüber der Picaxe noch einige Jahre.

  • Nur mal so...Datum23.12.2021 10:33
    Foren-Beitrag von BoomBoomMagic im Thema Nur mal so...

    Auch ich wünsche allen ein frohes , besinnliches Weihnachtsfest
    und einen guten Rutsch ins neue jahr.
    Hab immer schön weiter Ideen für eure Picaxe , sie ist eh schon extrem selten im Gebrauch.
    Auch in GB ham die keine neuen Ideen

  • Einfacher BewegungsmelderDatum17.12.2021 07:57
    Foren-Beitrag von BoomBoomMagic im Thema Einfacher Bewegungsmelder

    Ok , das wäre "normal" das mini mini Progrämmchen ....

    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    11
    12
     

    Do
    readadc c.1,b0' liest den LDR
    if b1<>b0 then' ist b1 <> LDR dann ...
    b1 = b0' ist b1 nun b0 - LDR
    high 4
    pause 1000
    low 4
    endif
    pause 1000
    loop
     
     



    aber wenn es bei Dir so auch geht ...

  • Einfacher BewegungsmelderDatum14.12.2021 16:36
    Foren-Beitrag von BoomBoomMagic im Thema Einfacher Bewegungsmelder

    Och Harry , das kann ich dir leicht erklären was das Programm macht , ....bissel quarks , aber funktioniert .

    zuerst wartet das Programm 200ms auf ..... schön Wetter ?
    Dann liest es einen ADC Wert in b0

    Dann wird das Ergebnis von B0 an B1 übergeben.
    Daraufhin erfolgt sofort eine neue ADC Messung in b0

    Jetzt kommt wieder eine 200ms Wartezeit ...wieso auch immer ? ...

    Nun fragst ob die ADC Messung (b0) <> b1 ist.
    (Naja, in den 200ms kann das aber schon 100x passiert sein )

    sollte dies NICHT der Fall sein, haste ja Do .. Loop
    also b1 ist was bo ist
    liest eine ADC Messung in b0.
    wartet 200ms .
    guckt ob b0 <> b1 ist ....
    wenn nicht 1 Sekunde warten und wieder nach
    b0 ist b1 ......


    sollte b0 gleich b1 sein, springst schnell nach ALARM
    Dort setzt Pin4 für 1 Sekunde auf high und wieder auf low.
    Dann gehst nach Main und das Spiel beginnt von vorne.

    zuerst wartet das Programm 200ms auf ..... schön Wetter ?
    Dann liest es einen ADC Wert in b0
    ...
    ..
    .

    ach so , ... jetzt sagst was von eichen ?
    In diesem Programm eher weniger.

  • Lüfterdrehzahl ermitteln - wie ?Datum27.11.2021 17:38

    Sooo , die ersten Versuche mit "Gegenüber" waren doch sehr vielversprechend

    [[File:Tm1637_Messtation.jpg|none|auto]]

  • Lüfterdrehzahl ermitteln - wie ?Datum24.11.2021 10:55

    [[File:Lichtschranke.jpg|none|auto]]

  • Lüfterdrehzahl ermitteln - wie ?Datum24.11.2021 10:53

    Da die Messung nicht mich betrifft , sondern einen Kollegen , hat er mir mitgeteilt, das solche Messung nur funktioniert , wenn man die IR Sache nicht als Reflektor nutzt , da zu ungenau und zu viele Einflüsse , sonder wirklich eine LED vor dem Lüfter und eine hinter dem Lüfter plazieren muss.
    Das ganze wird mit einem simplen LM393 erzeugt.
    Das Poti ist rein für die Empfindlichkeit.
    Ich hatte auch gedacht es nochmal mit einem Spiegel hinter dem Lüfter als bessere Reflektion zu probieren.

  • Lüfterdrehzahl ermitteln - wie ?Datum22.11.2021 18:31

    Nein.
    Er kann so den Zwischenraum der Blätter nicht exakt ermitteln , so das ein Lüfter von 780 U/min bis 2040 U/min macht.

  • Lüfterdrehzahl ermitteln - wie ?Datum22.11.2021 10:45
    Thema von BoomBoomMagic im Forum Little small Talk

    So , wie der Titel es schon sagt , möchte ich gerne die Drehzahl von verschiedensten Ventilatoren ermitteln.
    Da diese Lüfter aber keine 3. Leitung für das Tachosignal haben ist es nicht so ganz einfach.

    [[File:IR.jpg|left|200px|200px]]

    Ich habe es zuerst mit diesem Teil probiert , aber so richtig zufrieden bin ich damit garnicht.
    Je nachdem wie man es hält , zeigt es verschiedenste Drehzahlen an.

    Hat vll. jemand anders noch andere Ideen ?

    Oder ..... müsse man ggf. den Aufbau etwas anders gestalten , vl. gegenüber ?
    Keine Ahnung ehrlich gesagt ..

  • 3D DruckerDatum23.09.2021 22:58
    Foren-Beitrag von BoomBoomMagic im Thema 3D Drucker

    Nun ja , was ich an Filament Drucker Teilen bisher sehen durfte , war eher .... mh .... bescheiden sagen wa mal

    Es ist ein : CREALTY LD-002R
    [[File:3DDrucker.jpg|none|auto]]

  • 3D DruckerDatum21.09.2021 13:05
    Foren-Beitrag von BoomBoomMagic im Thema 3D Drucker

    [[File:Motor1.jpg|none|auto]][[File:Motor2.jpg|none|auto]][[File:Motor3.jpg|none|auto]]

  • 3D DruckerDatum20.09.2021 09:11
    Foren-Beitrag von BoomBoomMagic im Thema 3D Drucker

    So Leute , nachdem ich mal nen dutzend Sachen gedruckt habe , möchte ich auch meine Erfahrung mit euch teilen.

    Grundsätzlich würde ich sagen , das so ein 3D UV Drucker wesentlich genauer und besser arbeitet , als ein herkömmlicher Filament Drucker.
    Schon allein bedingt , weil das Filament nur 1,75mm hat und der UV Drucker Flüssigkeit hat und mit bis zu 0,03mm pro Schicht arbeitet.

    Vom "Lärm" her , ist der UV Drucker sehr angenehm.Man hört ihn kaum.

    Die Flüssigkeit ist etwas teurer und je nach Wunsch mit 1L und 25€ oder 500ml und 13€ erhältlich.
    Von den Farben gibts genug Auswahl : grün , blau , schwarz , transparent, weiss , grau , gelb

    Vom "Gestank" her , hält es sich ordentlich in Grenzen . Beim Drucken oder wenn er fertig ist , riecht man nichts.
    Lediglich beim Einfüllen ein wenig.

    Das Säubern ist ein wenig nerviger , man muss die Wanne und das Ergebnis schon erst mit Alkohol reinigen.

    Man kann sagen , mit 1L Resin kann man gut und gerne 10 ...12 Teile drucken , die auch volle Größe teilweise haben.

    Nachteil :
    Unter der Wanne befindet sich die UV Folie , die man ungefähr nach 12 Teilen austauschen muss , welche sehr teuer ist und bei 16€ liegt.
    Die Druckzeiten sind sehr lange , von 2h bis 18h.
    Das liegt daran , das er jede Schicht mit nur 0,03mm abarbeitet und 50s wartet fürs Aushärten.


    Die Druckmaße sind 120mm x 160mm x 65mm
    Er könnte ein wenig tiefer sein, so muss man das zu druckende Teil immer passend drehen , meist senkrecht , was zu erhöhten Druckzeiten führt.
    Es gibt eine passende Software dabei , die auch nach kurzer Zeit beherrschbar ist.Auch in deutsch.

    Wenn denn mal rechnet :
    1l Resin = 25€ = 12 Teile ca. 2€/Teil
    Folie = 16€ = 12 Teile ca. 1,5€/Teil

    ergibt pro Teil dann ca. 3,5€


    Also von den Kosten noch sehr moderat.

    Fazit:
    Wer es sehr genau haben will , ist mit einem 3d UV Drucker gut bedient wenn einem die Wartezeit nicht stört.
    Wer es nicht sooo genau nimmt mit der Genauigkeit und etwas gröber arbeiten kann , ist mit einem Filament Drucker gut dran


    [[File:Drachen.jpg|none|auto]][[File:Eifelturm.jpg|none|auto]]

  • mehrere DS18B20Datum10.09.2021 11:53
    Foren-Beitrag von BoomBoomMagic im Thema mehrere DS18B20

    Tja , wohl anscheinend nicht :-(
    Mehr als ne Blink Blinki LED Schaltung is wohl net .

  • mehrere DS18B20Datum05.09.2021 14:41
    Thema von BoomBoomMagic im Forum Little small Talk

    Hat von euch schon jemand mal mehrere DS18B20 (Temperatursensor) an einer Picaxe probiert ?
    Also so mit Seriennummer auslesen und dann jeweils den entsprechenden DS ansprechen ?

  • eigene PlatinenDatum02.09.2021 19:23
    Foren-Beitrag von BoomBoomMagic im Thema eigene Platinen

    Ich habe noch mal überlegt , ....

    die Idee , es in einen transportablen Koffer packen , ist garnicht so dumm . Im Gegenteil .

    Gut, man müßte das alles an 2021 anpassen , gibt schon weit bessere möglichkeiten , aber so .... find ich gut

  • eigene PlatinenDatum01.09.2021 22:38
    Foren-Beitrag von BoomBoomMagic im Thema eigene Platinen

    Hallo Harry ,


    wie jetzt ??
    Du brauchst noch Bilder der 08M2
    Na jetzt bin ich aber enttäuscht. Ich kann jede Picaxe auswendig und Du nicht mal die 08M2 ?
    tz tz tz ...

    Also im grunde finde die Sache so ganz super.
    Natürlich ein wenig Old School .... aber , ich kann ja nicht von jedem verlangen eine perfekte Platine zu generieren
    Sicherlich hätte ich da max 1 Platine 160x100 mm gemacht mit allem waste da so an Kleinkram hast.

    Aber so ist das alles Eigenbau und Du weißt was wie funktioniert .
    Ich finde das haste gut gemacht , alles so alleine.

    Ob man das jetzt 100x besser machen kann ist ja so garnicht die Frage.
    Es ist Dein Baby und Du hast es gut gemacht.

Inhalte des Mitglieds BoomBoomMagic
Beiträge: 541
Ort: Bielefeld
Geschlecht: männlich
Picaxe Editor 5.5.5 Download
Update auf Picaxe Editor 5.5.6 Download
Picaxe Editor 6.x.x.x Download
Manual1.pdf        -      Grundwissen Download
Manual2.pdf        -      Befehle Download
Manual3.pdf        -      Beispiele Download


Press [Backspace] for back to Menu


Counter
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz