Herzlich Willkommen im einzigen (deutschsprachigem) Picaxe-Forum.

Der Ursprung dieses Forum reicht bis in das Jahr 2008 zurück

Foren Suche

  • 3D DruckerDatum23.09.2021 19:14
    Foren-Beitrag von Joe Patroni im Thema 3D Drucker

    Danke für den ersten Erfahrungsbericht. Die Nachteile scheinen sich ja im Rahmen zu halten.
    Filament gibt es zwar in 1,75 und 3mm, das bedeutet aber nicht, daß auch so fett gedruckt wird. Der heiße Kunststoff wird ja durch eine Düse gepreßt, die im Standard meist 0,4mm Durchmesser hat. Da geht auch deutlich weniger, mindestens 0,2, wenn nicht sogar 0,1. Die minimale Schichtdicke liegt bei meinem bei 0,05mm. Alles in allem lassen sich so schon recht präzise Teile formen.

    Aber natürlich, so ein feines Finish, das sogar glänzt bekomme ich allein durch den Druck nicht hin.
    Dann wünsch ich mal viel Spaß mit dem neuen Hobby

    Edit: welcher Drucker ist es denn jetzt eigentlich geworden?

  • 3D DruckerDatum15.08.2021 11:10
    Foren-Beitrag von Joe Patroni im Thema 3D Drucker

    Hab zwar generell keine Erfahrungen mit dieser Drucktechnik, könnte mir aber vorstellen, dass das mit "Sauerei" und Gestank verbunden ist, viel Reinigungsaufwand und evtl. auch einen regelmäßigen Durchsatz erfordert, wenn das Harz nicht eintrocknen soll... (?)

  • eigene PlatinenDatum29.07.2021 14:26
    Foren-Beitrag von Joe Patroni im Thema eigene Platinen

    Dann gebe ich Dir natürlich Recht :-)

  • eigene PlatinenDatum29.07.2021 10:39
    Foren-Beitrag von Joe Patroni im Thema eigene Platinen

    Und hat Dir das keine Freude bereitet?

    Ich bin übrigens leidenschaftlicher Triathlet, aber ich lass das andere machen, die können das schneller, besser und ist für mich nicht so anstrengend

  • eigene PlatinenDatum26.07.2021 08:05
    Foren-Beitrag von Joe Patroni im Thema eigene Platinen

    Macht aber viel mehr Laune

  • Geschwindigkeitsregler für MotorDatum12.07.2021 09:40

    vorgemerkt

  • Geschwindigkeitsregler für MotorDatum11.07.2021 19:09

    Jetzt muss das Poti nur noch durch eine Picaxe ersetzt werden

  • 115V / 230V UmschalterDatum15.06.2021 21:58
    Foren-Beitrag von Joe Patroni im Thema 115V / 230V Umschalter

    Siehste, war doch garnicht so schwer...

  • Keine Fragen ??Datum26.05.2021 16:28
    Foren-Beitrag von Joe Patroni im Thema Keine Fragen ??

    Scheint leider so zu sein, wenn man die Mitgliederliste aufruft und die ganzen Null-Poster mit Ihren Werbelinks sieht...

  • Keine Fragen ??Datum26.05.2021 07:04
    Foren-Beitrag von Joe Patroni im Thema Keine Fragen ??

    Bin zwar kein Neuzugang, aber trotzdem guten Morgen. Ich wünschte ja selber, ich hätte welche...
    ...liegt nur alles zur Zeit immer noch auf Eis bei mir.
    Immerhin zeichnet sich in der Zukunft ein einfaches Mini-Projekt ab, was ich aber höchstwahrscheinlich ohne Hilfe hin kriege.
    Für dieses Projekt benötige ich einen Dämmerungsschalter, der sich leicht mit dem 08er realisieren läßt.
    (Ich höre Dich mich schon auslachen, im Hintergrund! )

    Bleibt alle gesund
    Joe

  • Nextion DisplayDatum17.02.2021 19:22
    Foren-Beitrag von Joe Patroni im Thema Nextion Display

    Interessant. Auf jedenfall mal vorgemerkt.

  • 7.Segment-Anzeige...Datum08.01.2021 09:25
    Foren-Beitrag von Joe Patroni im Thema 7.Segment-Anzeige...

    Hm, nee, ich glaube, das wird doch nicht funktionieren. Die Frequenz bleibt ja eigentlich auch gleich, es ändert sich ja lediglich die Pulsbreite...

  • 7.Segment-Anzeige...Datum07.01.2021 11:10
    Foren-Beitrag von Joe Patroni im Thema 7.Segment-Anzeige...

    Der Wechsel der Polarität läßt sich sicher über einen Brückengleichrichter ausgleichen,
    wenn mann einen gewissen Spannungsverlust einkalkuliert.
    Da PWM unterm Strich aber eine Frequenz mit immer gleicher Spannung ist, nützt Glättung mit Kondensator
    meiner Meinung nach nichts, denn dann hätte man ja im günstigsten Fall eine beständige Gleichspannung.
    Es gibt aber ICs, die Frequenzen in Spannung umwandeln, z.B. den LM 2907/LM2917. Auf dessen Basis könnte
    ich mir eine Lösung vorstellen. Davor natürlich den Brückengleichrichter...
    ...nur mein Gedankengang...

  • Frohe WeihnachtenDatum24.12.2020 10:20
    Thema von Joe Patroni im Forum Little small Talk

    Wünsche allen Bastlern schöne Weihnachten und einen Guten Rutsch :)
    Ein besonderer Dank geht noch an BBM für die Aufrechterhaltung des Forums, gerade weil z.Zt. nicht viel los ist.
    Immerhin hoffe ich von mir, dass meine Krise bald vorbei ist und ich mich wieder mit Herzenslust der
    Bastelei hingeben kann.

    Bleibt gesund
    Joe

  • CO² Messung Datum23.11.2020 09:02
    Foren-Beitrag von Joe Patroni im Thema CO² Messung

    Schön zu sehen, daß sich mit Picaxe noch beschäftigt wird. Und dann auch noch bei Heise!

  • suche ProgrammiererDatum21.07.2020 12:56
    Foren-Beitrag von Joe Patroni im Thema suche Programmierer

    Zitat von BoomBoomMagic im Beitrag #6

    Ab der 90er , insbesondere den 2000er kam ja nur noch purer Schrott an Musik auf den Markt.



    Sicherlich nicht zuletzt dank solcher Software *augenzwinker*
    War das nicht die Zeit, als die endlos dämlichen Techno-Rhythmen angefangen haben den Markt zu überfluten?
    Stichwort: Das Boot

    Aber, als Musiker hast Du Dir da sicher ein potentes Werkzeug gebaut! Respekt!

  • suche ProgrammiererDatum20.07.2020 09:14
    Foren-Beitrag von Joe Patroni im Thema suche Programmierer

    Ah, ein Kind der 80er!

    Steckt sicher viel Zeit und Arbeit drin, einen Track dermaßen zu überarbeiten

  • suche ProgrammiererDatum10.07.2020 12:36
    Foren-Beitrag von Joe Patroni im Thema suche Programmierer

    Jetzt will ich aber auch wissen, was das ist!
    Ein schwarz/weiß Malprogramm?
    Ein Lügendetektor?

  • AXE027 USB-Cable WIN10 (1909) DriverDatum22.06.2020 12:43

    Also ich hatte das Problem ja auch. Den Treiber mußt Du über den Gerätemanager aktualisieren, dort also rechtsklick auf axe027 und "Treiber aktualisieren" wählen (Ich geh davon aus, der ist schon da bei Dir, aber mit gelbem Ausrufezeichen). Aber dann nicht automatisch Treiber wählen, sondern explizit auf die verweisen, die der PE6 (6.1.0.0!) in seinem Installationsverzeichnis hat. Dann mußt Du unter Umständen im PE6 noch den COM-Port für die Programmierung auswählen, wie er im Gerätemanager angegeben ist...

  • AXE027 USB-Cable WIN10 (1909) DriverDatum17.05.2020 14:20

    Nunja, aus persönlichen Gründen mache ich z.Zt. wenig bis garnix in Richtung Hobbies, also somit auch nichts mit Picaxe, auch wenn ich immer viel Freude damit hatte. Dennoch, der PE muß allein schon deswegen weiterlaufen, um bestehende Projekte, die ja allesamt rein persönlicher Natur sind, warten und updaten zu können.
    Unabhängig davon: ob die Picaxe alt ist oder nicht, leistungsfähig oder Krücke, spielt für mich keine Rolle. Grundsätzlich ist sie einfach zu begreifen, und ich habe noch genug davon in der Kiste. Meine Zwecke deckt das Ding bisher auch soweit ab, da ist kein Bedarf den "next higher Level" zu erklimmen. Warum sollte ich das System also wechseln? Solange meine künftigen Ansprüche nicht höher werden, bleib ich halt bei den "Kindern in der Krabbelgruppe"

    Aber wie eingangs erwähnt, vorerst sieht's mit Zukunftsprojekten eher mau aus.

Inhalte des Mitglieds Joe Patroni
Beiträge: 86
Geschlecht: männlich
Picaxe Editor 5.5.5 Download
Update auf Picaxe Editor 5.5.6 Download
Picaxe Editor 6.x.x.x Download
Manual1.pdf        -      Grundwissen Download
Manual2.pdf        -      Befehle Download
Manual3.pdf        -      Beispiele Download


Press [Backspace] for back to Menu


Counter
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz