Herzlich Willkommen im einzigen (deutschsprachigem) Picaxe-Forum.

Der Ursprung dieses Forum reicht bis in das Jahr 2008 zurück


Fernbedienung mit der Picaxe

#1 von harry02 , 19.01.2020 17:54

Etwas zum Spielen und Ausprobieren

Man kann auch mit einer Blitzschaltung und einer Picaxe eine einfache Fernbedienung aufbauen.

Impulsgeber:



Mit der obigen Schaltung werden durch Drücken der Taster entweder 5 Hz oder 10 Hz erzeugt. Diese Blitze werden auf den LDR der Picaxe gelenkt. Dort werden die Blitze innerhalb einer Sekunde mit dem Befehl „count“ gezählt und ausgewertet. Wenn 10 Blitze gezählt werden, geht Pin2 auf high und wenn 5 Blitze gezählt werden, geht Pin1 auf high.

Dazu folgendes Programm:

main:
pause 100
count 3,1000,b0
if b0 >=9 then
high 2
endif
if b0 >3 and b0 <6 then
high 1
endif
pause 1000
low 2
low 1
b0 = 0
goto main

Ich habe zum Beispiel eine Dimmschaltung angeschlossen.

Gruß Harry

harry02  
harry02
Beiträge: 35
Registriert am: 16.02.2019


RE: Fernbedienung mit der Picaxe

#2 von BoomBoomMagic , 19.01.2020 18:07

O-KAY .... ist eine ziemlich unorthodox Art eine 2 Kanal Fernbedienung zu bastel.
Ich mein ......... das IR Protokoll von Sony ist Bestandteil der Picaxe , somit wäre es (sinnvoller ?? ) möglich , dutzende an Befehlen zu senden auf die reagiert werden kann
Aber ........ jeder wie er gern möchte ,gelle


***Lieber 2x mehr lesen , als 1x dumm fragen ***

 
BoomBoomMagic
Beiträge: 507
Registriert am: 24.01.2019


RE: Fernbedienung mit der Picaxe

#3 von Sunrisesailing , 29.01.2020 14:20

Bei diesem Thema fällt mir ein, dass ich noch einige IR-Fernsteuerungen herumliegen habe, so wie jeder Bastler der nichts wegwirft, weil man es ja evtl. noch für irgendetwas gebrauchen kann. (Bei meinem Alter habe ich natürlich eine Riesen-Bastelkiste, ..... die ältesten Bauteile so etwa kurz nach dem Krieg.....)

BBM, wie ist das mit "... das IR Protokoll von Sony ist Bestandteil der Picaxe" ??


-------------------------------------
Viele Grüße aus Havixbeck

Sunrisesailing  
Sunrisesailing
Beiträge: 40
Registriert am: 09.02.2019


RE: Fernbedienung mit der Picaxe

#4 von Sunrisesailing , 29.01.2020 14:30

Gedanken zu meiner Bastelkiste, hatte ich mal vor einiger Zeit aufgeschrieben:
Die Größe der Bastelkiste ist nicht entscheidend, sondern der Inhalt und der spiegelt die individuellen Vorlieben des Bastlers wieder. Ich denke mal die Ursprünge liegen sehr weit zurück und zeigen sich meistens schon in frühkindlichem Alter. Daher vermute ich mal, dass diese Neigung schon in der Genetik des Menschen angelegt ist, es gibt die Gruppe der Bastler/Sammler und den Rest der Menschheit. Nur die erste Gruppe hat eine Bastelkiste, also leicht zu unterscheiden.

Jetzt wissen wir, dass es unter den Bastlern/Sammlern sehr viele Unterarten gibt, einige sammeln Briefmarken, Schuhe, Kleider, .......... und Technik/Bauteile, Werkzeuge, usw.

Nennen wir die letzt genannte Gattung mal Homo technikus, den kann man wiederum unterteilen in die Unterarten Homo mechanikus und den Homo electrikus u. a..

In welche Unterart der Bastler einzugliedern ist erkennt man an dem Inhalt seiner Bastelkiste.

Der Homo - mechanikus hat im kindlichen Alter mit einem Stabilbaukasten gespielt und einige Schrauben in seiner Bastelkiste stammen noch aus dieser Zeit. Dieser frühkindliche Lustgewinn zeichnet ihn für sein Leben, er kann fürderhin keine Schraube, Mutter, Unterlegscheibe mehr auf der Straße liegen lassen, sondern stopft das Teil in seine Bastelkiste um es evtl. einer neuen Verwendung zuzuführen.

Besonders beim Homo -electrikus zeigt sich diese Neigung schon sehr früh, kaum kann er den Kopf heben, krabbelt er schon auf die nächste Steckdose zu, sobald sein Ärmchen an den Lichtschalter kommt schaltet er das Licht ein, aus, ein, aus, ein, ...... mit steigendem Lustgewinn. Davon halten ihn auch Drohungen, Liebesentzug oder ander Strafen nicht ab. Das Ein- u. Ausschalten elektrischer Geräte ist fürderhin die häufigste Tätigkeit (ca. 3000 mal/Tag) des Homo - electrikus und wird schon in einem frühen Stadium des Lebens durch das Unterbewustsein gesteuert.

Der Homo -electrikus hat schon im zarten Alter von 10 Jahren mit einem alten Klingeltrafo, eine Fahradglühbirne und einer Taschenlampenbatterie bereits seinen ersten Stromkreis geschlossen. Seit der Zeit kann er kein defektes Elektrogerät mehr unzerlegt in die Mülltonne werfen. Er legt alle Stecker, Schalter, etc. in seine Bastelkiste. Diese Spezies ist auch leicht am Inhalt der Bastelkiste zu erkennen, sogar sein Alter kann dadurch zuverlässig bestimmt werden. Wenn in seiner Bastelkiste z.B. eine Röhre aus dem Volksempfänger (1945) oder ein npn Transistor AC 187 K zu finden ist, dürfte er wohl heute schon Rentner sein.

Wenn man dem Homo-electrikus ein paar Bauteile seiner Bastelkiste mit ins Grab legt, können auch die Archäologen/Paläontologen in 100.000 Jahren noch ziemlich genau bestimmen wann er gelebt hat und womit er Spass gehabt hat.


-------------------------------------
Viele Grüße aus Havixbeck

Sunrisesailing  
Sunrisesailing
Beiträge: 40
Registriert am: 09.02.2019


RE: Fernbedienung mit der Picaxe

#5 von harry02 ( Gast ) , 29.01.2020 19:39

Danke für die Artenunterteilung der Bastler.

Jetzt weiß ich, dass ich ein "Homo Electrikus" bin. In meiner Bastelkiste wird nie etwas überflüssig sein, sondern jedes noch so altertümliche Teil wartet dort geduldig auf die Zeit, wo es durch eine Idee wieder in einen Kreislauf der Nützlichkeiten oder "was die Welt nicht braucht-Keiten" mit einbezogen wird.

Gruß Harry

harry02

RE: Fernbedienung mit der Picaxe

#6 von Naubaddi , 29.01.2020 23:08

Nabend, ich habe von Beidem etwas in die Wiege gelegt bekommen, immer so wie die Situation sich ergibt ;-). In keinem bin ich perfekt :-(, es reicht trotzdem um meine Ideen, Probleme... zu lösen. Meine Lösungen mögen nicht perfekt sein, manchmal zählt halt das Ergebnis bis ich einen besseren Weg kenne :-).

Grüßle, Naubaddi

Naubaddi  
Naubaddi
Beiträge: 288
Registriert am: 29.01.2019


RE: Fernbedienung mit der Picaxe

#7 von BoomBoomMagic , 29.01.2020 23:38

Zitat

BBM, wie ist das mit "... das IR Protokoll von Sony ist Bestandteil der Picaxe" ??



Ich weiß jetzt nicht ob Revelution Education dem SONY ein paar Euro gezahlt hat das man es nutzen darf ,
aber die Picaxe hat von je her , seit Anbegin der (Picaxe)Zeitrechnung sowohl das Infrarot Empfangen als auch Senden (IRin + IRout )
als Bestandteil seines Befehlssatzes enthalten.

Auf Deutsch :
Mit der Picaxe kann man Infrarot-Signale senden , als auch Empfangen - ABER nur Sony ! ( das SIRC Protokoll )
Guck doch mal in meiner deutschen Übersetzung (Menuleiste ) nach : INFRAin / INFRAout / IRin + IRout ....


Hier ein Bild aus "alten" Tagen :


und nen bissel Code :

SENDER

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
 

main:
if pins>0 then

infraout 1,pins
pause 30
infraout 1,0
pause 200
let pins=%00000000

endif
goto main
 

 




EMPÄNGER

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
39
40
41
42
43
44
45
46
 

main:
 
infrain2
if infra>0 then Auswerten

goto main
 
'******************************
 
Auswerten:
 
if infra=2 and b0=0 then
high 0
b0=1
elseif infra=2 and b0=1 then
low 0
b0=0
endif

if infra=4 and b1=0 then
high 1
b1=1
elseif infra=4 and b1=1 then
low 1
b1=0
endif
 
if infra=8 and b2=0 then
high 2
b2=1
elseif infra=8 and b2=1 then
low 2
b2=0
endif
 
if infra=16 and b3=0 then
high 4
b3=1
elseif infra=16 and b3=1 then
low 4
b3=0
endif
 
goto main
 
 


***Lieber 2x mehr lesen , als 1x dumm fragen ***

 
BoomBoomMagic
Beiträge: 507
Registriert am: 24.01.2019


RE: Fernbedienung mit der Picaxe

#8 von BoomBoomMagic , 29.01.2020 23:58

mh .... dann bin ich wohl hier nen Ausserirdischer

Ich habe schon früher alles was ich bekommen habe erst einmal auseinander genommen - man will ja wissen wie des funktioniert

Man kann auch die 3:1 Regel nehmen , .... 3x inne Hose gegangen , beim 4. mal halbwegs funktionert.

Ok, Scherz beiseite.
Es ist (mir) egal was es ist , Programme , Bauteile , Geräte , ect.,
grundsätzlich setze ich mich damit auseinander , studiere Anleitungen , suche Info - erst dann erwäge ich nen Lötkolben in die Hand zu nehmen.
Für mich wäre das also nix , erst auf blauen Dunst zu probieren wie evtl. etwas funktionieren kann , ich muss es dann doch schon genau wissen !
Allein so ein ISD400xxx z.B. kostet schon an die $50.

Ich kenn einige die noch mangels Wissen mit alten analogen Bauteilen auf einer Euro-Platine rumbasteln, wobei man das heute auf einer 2cm x 2cm Platine mit nem µC schafft.
Vll. ist es die Angst vor Neuem ?
Aber gerade daran wächst man doch und entwickelt sich.
Immer auf die selbe Stelle treten während die anderen schon Kilometer weiter sind ?

Diese Seite würde es nicht geben wenn ich nicht den Ergeiz gehabt hätte dutzende an neuen Sachen zu probieren oder Bauteile bis auf den Kern zu erlernen.


***Lieber 2x mehr lesen , als 1x dumm fragen ***

 
BoomBoomMagic
Beiträge: 507
Registriert am: 24.01.2019

zuletzt bearbeitet 29.01.2020 | Top

RE: Fernbedienung mit der Picaxe

#9 von Sunrisesailing , 01.02.2020 14:24

Danke BBM für die Info, digitales "Spielzeug" muss noch etwas warten.

Weihnachten hatte ich meiner Enkelin (1,5 J) eine Tigerente aus Holzresten gemacht, schön bunt angemalt, hat sogar die Tonibox und die "intelligente" Puppe getoppt. Darum arbeite ich z.Z. an einem weiteren Holzspielzeug, Snoopy auf einem Chopper......


-------------------------------------
Viele Grüße aus Havixbeck

Sunrisesailing  
Sunrisesailing
Beiträge: 40
Registriert am: 09.02.2019


RE: Fernbedienung mit der Picaxe

#10 von BoomBoomMagic , 01.02.2020 14:46

Snoopy is cool ;-)


***Lieber 2x mehr lesen , als 1x dumm fragen ***

 
BoomBoomMagic
Beiträge: 507
Registriert am: 24.01.2019


   

aus einem RC-Kanal werden 8 Taster/Schalter
MF1 (merkwürdiges Fahrzeug 1) mit 3 08M2 und 1 14M2

Picaxe Editor 5.5.5 Download
Update auf Picaxe Editor 5.5.6 Download
Picaxe Editor 6.x.x.x Download
Manual1.pdf        -      Grundwissen Download
Manual2.pdf        -      Befehle Download
Manual3.pdf        -      Beispiele Download


Press [Backspace] for back to Menu


Counter
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz