Herzlich Willkommen im einzigen (deutschsprachigem) Picaxe-Forum.

Der Ursprung dieses Forum reicht bis in das Jahr 2008 zurück


RE: Kabelratte und sein Kampf mit dem Bahnübergang

#26 von BoomBoomMagic , 19.01.2020 15:40

Ich sach mal soooo

DAS ist dann nicht mehr mein Problem

Die Fragestellung war lediglich wie man das mit den vorgegebenen Mitteln machen kann - OB das jetzt so sinnvoll oder "sicher" ist .... das gehörte nicht zu beurteilen .
Da muß sich Kabelratte selber fragen ob ihm das so reicht , alle etwaigen (Not) Fälle berückdichtigt sind ....
nach der Fragestellung wäre das zumindest mein Vorschlag .

Ich bin ja kein Modelleisenbahnbastler , nur Programierer


***Lieber 2x mehr lesen , als 1x dumm fragen ***

 
BoomBoomMagic
Beiträge: 528
Registriert am: 24.01.2019


RE: Kabelratte und sein Kampf mit dem Bahnübergang

#27 von Naubaddi , 19.01.2020 15:48

Dann ist die Frage auch mit meinem Programm und 2 read-Kontakten gelöst.

Für eine sichere Signalanlage würde ich den Abstand read-Kontakte einfahrt bis read-Kontakt Ausfahrt auf eine Länge von 2x Zuglänge machen.

Grüßle, Naubaddi

Naubaddi  
Naubaddi
Beiträge: 288
Registriert am: 29.01.2019


RE: Kabelratte und sein Kampf mit dem Bahnübergang

#28 von BoomBoomMagic , 19.01.2020 16:04

Das kann er auch mit meinem Programm wenn er es nicht so blumig programmiert haben möchte


***Lieber 2x mehr lesen , als 1x dumm fragen ***

 
BoomBoomMagic
Beiträge: 528
Registriert am: 24.01.2019


RE: Kabelratte und sein Kampf mit dem Bahnübergang

#29 von Naubaddi , 19.01.2020 16:18

Noch eine Idee zur Sicherheit, die read-Kontakte Einfahrt und Ausfahrt auch auf die Zuglänge auseinandersetzen, dann funktioniert mein Programm (mit 2 read-Kontakten) nicht aber das von BBM (mit 4 read-Kontakten) ;-).

Wenn es bei Dir (Kabelratte) funktioniert würde ich gerne ein Bild vom Bahnübergang sehen, noch besser ein Video mit einem Zug der den Bahnübergang überfährt.

Grüßle, Naubaddi

Naubaddi  
Naubaddi
Beiträge: 288
Registriert am: 29.01.2019


RE: Kabelratte und sein Kampf mit dem Bahnübergang

#30 von Naubaddi , 19.01.2020 21:06

Hi Kabelratte, wie ist der Stand der Dinge, ich bin neugierig was so bei Dir passiert ist und wie es funktioniert.

Grüßle, Naubaddi

Naubaddi  
Naubaddi
Beiträge: 288
Registriert am: 29.01.2019


RE: Kabelratte und sein Kampf mit dem Bahnübergang

#31 von Kabelratte , 20.01.2020 08:34

Hey nicht so schnell, ich bin ein schlecht Wetter bastler, also der Stand der Dinge ist der, das ich erstmal Naubaddi's PRG kopiert habe um es ein zu tippen. Dann ist noch offen die Korrektur meines Layout kurz gesagt ich bin lahmarschig. Ein Video, oh Gott habe ich noch nie gemacht bin zufrieden das ich ein Foto in's Forum kriege. Selbstverständlich kommt info über Picaxe gesteuerte Produkte weiterhin ins Forum. Danke an allen die mir helfen. Kabelratte

Kabelratte  
Kabelratte
Beiträge: 34
Registriert am: 22.12.2019


RE: Kabelratte und sein Kampf mit dem Bahnübergang

#32 von Naubaddi , 20.01.2020 13:24

Morjen, habe mit der Hilfe von BBM und mit "Picaxe Befehle (deutsch)" noch mal das Programm verbessert (hoffe ich wenigstens), auf jeden Fall ist es kürzer und kompakter geworden. Da nur die LOK einen Magnet hat können keine außergewöhnlichen Situationen berücksichtigt werden!

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
39
40
41
42
43
44
45
46
47
48
49
50
51
52
53
 
; picaxe08m2 ;	automatische Compilerauswahl für meine Skripte "1 kontrollieren" und "2 speichern"
; Dateiname: Signalanlage Bahnübergang.axe
; Funktion: Signalanlage bei einfahrendem Zug einschalten und bei ausfahrendem Zug ausschalten
; Datum: Start 19.01.2020, Stand 20.01.2020
; Von: Naubaddi foto-schubser@arcor.de
;
; PICAXE 08M2 (B.0 nur Ausgang, C.3 nur Eingang)
;
; +---v---+
; +V |1 8| 0V
; RxD/ I C.5 |2 7| B.0 O /TxD/hserout/DAC
; Touch/ADC/ I/O C.4 |3 6| B.1 I/O /ADC/Touch/hserin/SRI/hi2c/scl
; I C.3 |4 5| B.2 I/O /ADC/Touch/pwm/tune/SRQ/hi2c sda
; +-------+
;
 
output B.1, B.2 ; Pin 1 und 2 als Ausgang setzen
input C.3 ; Pin 3 als Eingang setzen
 
symbol LED_1 = B.1 ; Signalanlage, LED oben
symbol LED_2 = B.2 ; Signalanlage, LED unten
symbol Signal = pin3 ; Eingang pin3 für den Zug
symbol an = b0 ; Signalanlage an/aus, 0 = aus und 1 = an
symbol sv = b1 ; eine Variable für swap
 
switch off LED_1 ; LED oben aus
switch off LED_2 ; LED unten aus
an = 0 ; die Signalanlage ist aus
sv = 1 ; damit swap was zum wechseln hat für die Variable an ;-)
 
Signalanlage: ; Hauptschleife für die Signalanlage
if Signal = 1 then ; ein Signal liegt an, der Zug fährt rein oder der Zug fährt raus
pause 50 ; 50ms Entprellzeit für den Kontakt
do : loop until Signal = 0 ; wenn das Signal 0 ist die Warteschleife verlassen
swap an , sv ; den Zustand der Signalanlage an/aus für das nächste Signal wechseln
endif
goto Signalanlage
 
end
 
start1:
if an = 1 then ; die Signalanlage ist an
switch on LED_1
switch off LED_2
Pause 600
switch on LED_2
switch off LED_1
Pause 600
else ; die Signalanlage ist aus
switch off LED_1
switch off LED_2
endif
goto start1
 



Grüßle, Naubaddi

Naubaddi  
Naubaddi
Beiträge: 288
Registriert am: 29.01.2019


RE: Kabelratte und sein Kampf mit dem Bahnübergang

#33 von Naubaddi , 20.01.2020 23:55

@Kabelratte, habe mal ein wenig Infos zu Bahnübergängen gesucht und gefunden, Deine Signalanlage mit den 2 roten LED die abwechselnd an/aus gehen ist eine aus der Schweiz, ist das so gewollt?
Und ein Link zur DB wie es funktioniert:

Signalanlage Bahnübergang

Und etwas ausführlicher bei Wiki:
Bahnübergang

Grüßle, Naubaddi

Naubaddi  
Naubaddi
Beiträge: 288
Registriert am: 29.01.2019


RE: Kabelratte und sein Kampf mit dem Bahnübergang

#34 von Kabelratte , 21.01.2020 08:00

Sorry Naubaddi, PRG abgeklimpert ab Zeile 7 oder muß das andere auch noch rein? Simulate laufen lassen und die Fehlermeldung kam bei Zeile 27
Kabelratte

Kabelratte  
Kabelratte
Beiträge: 34
Registriert am: 22.12.2019


RE: Kabelratte und sein Kampf mit dem Bahnübergang

#35 von BoomBoomMagic , 21.01.2020 08:25

Das Programm an sich ist fehlerfrei , also grammatisch korrekt ;-)
Läuft auch tadellos im Simulator.
Vielleicht nicht abtippen , sondern mal zur Sicherheit : Copy & Paste nutzen ??


***Lieber 2x mehr lesen , als 1x dumm fragen ***

 
BoomBoomMagic
Beiträge: 528
Registriert am: 24.01.2019


RE: Kabelratte und sein Kampf mit dem Bahnübergang

#36 von Naubaddi , 21.01.2020 09:09

Morjen,

Zitat von Kabelratte im Beitrag #34
...PRG abgeklimpert ab Zeile 7...


was ist mit Zeile 1, da steht für mein Skript:

1
 
; picaxe08m2 ;	automatische Compilerauswahl für meine Skripte "1 kontrollieren" und "2 speichern"
 



muß da nicht so etwas:

1
 
picaxe08m2
 


für den PICAXE-Editor stehen oder macht der das automatisch?

Grüßle, Naubaddi

Naubaddi  
Naubaddi
Beiträge: 288
Registriert am: 29.01.2019


RE: Kabelratte und sein Kampf mit dem Bahnübergang

#37 von BoomBoomMagic , 21.01.2020 09:36

ich wiederhole noch mal , für die , die es mit lesen etwas schwer haben :



Das Programm an sich ist fehlerfrei , also grammatisch korrekt ;-)
Läuft auch tadellos im Simulator.
Vielleicht nicht abtippen , sondern mal zur Sicherheit : Copy & Paste nutzen ??


***Lieber 2x mehr lesen , als 1x dumm fragen ***

 
BoomBoomMagic
Beiträge: 528
Registriert am: 24.01.2019

zuletzt bearbeitet 21.01.2020 | Top

RE: Kabelratte und sein Kampf mit dem Bahnübergang

#38 von Naubaddi , 21.01.2020 09:55

Auch so ist meine Frage beantwortet, Euer Editor/Compiler braucht also keine Zeile/Info in der steht welcher PICAXE benutzt wird.
Bei Linux ist das anders, keine Info kein kompilieren und es gibt eine Fehlermeldung.

Grüßle, Naubaddi

Naubaddi  
Naubaddi
Beiträge: 288
Registriert am: 29.01.2019


RE: Kabelratte und sein Kampf mit dem Bahnübergang

#39 von BoomBoomMagic , 21.01.2020 10:39

Man kann es angeben ( #picaxe 08M2 ) , oder vorher schon passend einstellen im Editor mit welchem Chip man arbeitet dann isset wurscht ;-)


***Lieber 2x mehr lesen , als 1x dumm fragen ***

 
BoomBoomMagic
Beiträge: 528
Registriert am: 24.01.2019


RE: Kabelratte und sein Kampf mit dem Bahnübergang

#40 von Kabelratte , 21.01.2020 17:28

Ich danke euch beiden für den warmen hinweis mit "copy&paste". Werde eine Steckboardversion vorbereiten und testen (aber nicht gleich). Danke
Kabelratte

Kabelratte  
Kabelratte
Beiträge: 34
Registriert am: 22.12.2019


RE: Kabelratte und sein Kampf mit dem Bahnübergang

#41 von BoomBoomMagic , 21.01.2020 17:42

Muss man das jetzt verstehen ??

Hat ein super professionelles Board und will mit nem popeligem Steckbrett das testen ??


***Lieber 2x mehr lesen , als 1x dumm fragen ***

 
BoomBoomMagic
Beiträge: 528
Registriert am: 24.01.2019

zuletzt bearbeitet 21.01.2020 | Top

RE: Kabelratte und sein Kampf mit dem Bahnübergang

#42 von Naubaddi , 21.01.2020 21:40

Wie schaut es aus Kabelratte, nur um es kurz zu testen reichen 2 Kabelbrücken auf der PICAXE-Platine von C.3 eine zu einem der 6 Taster und eine zu dem Widerstandsarray?!

Grüßle, Naubaddi

Naubaddi  
Naubaddi
Beiträge: 288
Registriert am: 29.01.2019


RE: Kabelratte und sein Kampf mit dem Bahnübergang

#43 von Kabelratte , 22.01.2020 10:40

Ja,Ja ihr Menschenschinder einen alten Mann so zu hetzen. Natürlich habe ich das neue Board benutzt (um 9.57 Min. Uhr) nach den hinweis von Naubaddi. Bin Begeistert, ihr habt genau die richtige Blinkfrequenz getroffen. Sieht geil aus. Also, ich war so hippelich mit den neuen Board das ich vergessen habe ein Ladekabel an zufertigen. Jetzt ist alles ok.
Kabelratte

Kabelratte  
Kabelratte
Beiträge: 34
Registriert am: 22.12.2019


RE: Kabelratte und sein Kampf mit dem Bahnübergang

#44 von BoomBoomMagic , 22.01.2020 12:05

Na das freut mich , das das so schnell und gut geklappt hat


***Lieber 2x mehr lesen , als 1x dumm fragen ***

 
BoomBoomMagic
Beiträge: 528
Registriert am: 24.01.2019


RE: Kabelratte und sein Kampf mit dem Bahnübergang

#45 von Naubaddi , 22.01.2020 14:02

Morjen,

Zitat von Kabelratte im Beitrag #43
...einen alten Mann so zu hetzen...

hm, wir sind doch alle nicht mehr die Jüngsten, ist eher was wie ein Rentnerclub .

O.K. der Test hat bei Dir funktioniert , dann denke an den Abstand der read-Kontakte (2x max Zuglänge) damit der Lokführer sich im Bahnübergangsbereich austoben kann. Bei der DB ist der Abstand vom Signalgeber bis zum Bahnübergang 1km macht dann bei einer Spur H0 1:87 ca. 11,5m .

Grüßle, Naubaddi

Naubaddi  
Naubaddi
Beiträge: 288
Registriert am: 29.01.2019


   

Servo Signal auslesen
pulsin und TX

Picaxe Editor 5.5.5 Download
Update auf Picaxe Editor 5.5.6 Download
Picaxe Editor 6.x.x.x Download
Manual1.pdf        -      Grundwissen Download
Manual2.pdf        -      Befehle Download
Manual3.pdf        -      Beispiele Download


Press [Backspace] for back to Menu


Counter
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz