Herzlich Willkommen im einzigen (deutschsprachigem) Picaxe-Forum.

Der Ursprung dieses Forum reicht bis in das Jahr 2008 zurück


Taster entprellen

#1 von BoomBoomMagic , 26.01.2019 20:02

Viele haben noch immer das Problem , das sie mehrfache Kontaktauslöser bekommen ,
weil der angeschlossene Taster am "zittern" ist.

Es gibt da auch immer wieder nette Vorschläge wie man sowas hardwareseitig lösen könnte ,
jedoch halt ich das eher für eine 50:50 Chance ,
je nachdem wie schlecht der benutzte Taster gebaut ist.



Die beste oder sicherste Methode ist noch die Software-Entprellung.
Dazu gibt es 2 Möglichkeiten.

1.)

Man gibt eine Zeit vor nachder wieder geprüft wird.
Beispiel :

1
2
3
4
5
6
7
 

nochmal:
If pinc.2 = 1 then
Pause 200
goto nochmal
endif
 
 




Hier wird also nach Auslösen des Tasters 200ms gewartet und wieder nachgefragt
ob noch immer der Taster gedrückt worden ist.
Wenn ja , .... warten .... wieder nachfragen.
Bis der Taster losgelassen wurde.



2.)

Durch eine Endlos-Schleife wird einfach so lange gewartet bis erkannt wird,
das der Taster losgelassen wurde.
Beispiel :

1
2
3
4
 

Do
loop until pinc.0=0
 
 



Löst der Taster aus wird in die Do .. Loop Schleife gesprungen
und so lange nüx gemacht bis der Taster losgelassen wurde.


Welche Möglichkeit man am Ende nutzt hängt ein wenig von ab welche Situation vorliegt.
Man kann auch Hardware-Entprellung und Software-Entprellung kombinieren|addpics|nqa-k-4d7f.jpg|/addpics|

 
BoomBoomMagic
Beiträge: 528
Registriert am: 24.01.2019


   

Darfs ein bissel mehr Speed sein ? ;-) (Frequenzen bei der Picaxe )
Variablen der Picaxe

Picaxe Editor 5.5.5 Download
Update auf Picaxe Editor 5.5.6 Download
Picaxe Editor 6.x.x.x Download
Manual1.pdf        -      Grundwissen Download
Manual2.pdf        -      Befehle Download
Manual3.pdf        -      Beispiele Download


Press [Backspace] for back to Menu


Counter
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz