Herzlich Willkommen im einzigen (deutschsprachigem) Picaxe-Forum.

Der Ursprung dieses Forum reicht bis in das Jahr 2008 zurück


BINTOASCII - was 'n das' n ?

#1 von BoomBoomMagic , 26.01.2019 19:24

Der Befehl BINTOASCII ( binär Zahl zum ASCII-Zeichen ) wird hauptsätzlich benutzt ,
wenn Werte die größer als ein Byte sind , seriell übertragen werden sollen oder bei der Kommunikation mit LCD-Displays.

Bei der seriellen Übertragung kann man ja nur Bytes verwenden.
Was aber tun , wenn man Zahlen hat die weit größer sind ?
Z.B. ein Word ?
Oder eine Kommazahl ?

Hier kommt dann der Befehl : BINTOASCII ins Spiel.
Mit diesem Befehl "zerlegt" man quasi die große Zahl in deren einzelne Ziffern.

Es gibt 2 Möglichkeiten BINTOASCII zu nutzen:

1. zum Übermitteln eines Bytes
2. zum Übermitteln eines Word

Bei einem "Zerlegen" eines Bytes benötigt der Befehl 3 Variablen : Hunderter - Zehner - Einer

Beispiel :
die Zahl 123 würde "zerlegt" werden in -> Hunderter = 1 , Zehner = 2 , Einer = 3

Beim einem "Zerlegen" eines Word benötigt der Befehl 5 Variablen : Zehntausender - Tausender - Hunderter - Zehner - Einer
Beispiel :

die Zahl 12345 würde "zerlegt" werden in :
Zehntausender = 1
Tausender = 2
Hunderter = 3
Zehner = 4
Einer = 5

Danach kann man dann mit dem Befehl sertxd z.B. die Werte einzeln übermitteln :

sertxd (Zehntausender , Tausender , Hunderter,Zehner , Einer , 13,10)

 
BoomBoomMagic
Beiträge: 528
Registriert am: 24.01.2019


   

LDR ( Lichtsensor ) an der Picaxe
Dimmen mit einem Taster

Picaxe Editor 5.5.5 Download
Update auf Picaxe Editor 5.5.6 Download
Picaxe Editor 6.x.x.x Download
Manual1.pdf        -      Grundwissen Download
Manual2.pdf        -      Befehle Download
Manual3.pdf        -      Beispiele Download


Press [Backspace] for back to Menu


Counter
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz